Schlagwort: Hessen

Aktivierende Konzeptentwicklung zur Inwertsetzung der Industriekultur Steingut (Waechtersbacher Keramik)

Auftraggeber: Gemeinde Brachtal, Verein Industriekultur Steingut e. V., 2017/18

In Zusammenarbeit mit Planinghaus Architekten BDA: Erstellung einer Studie zur Inwertsetzung der Industriekultur in den drei Orten Brachttal, Wächtersbach und Birstein, Machbarkeitsstudie für eine Museum der Waechtersbacher Keramik am ehemaligen Fabrikstandort in Brachttal. Kontakt: Christiane Baum

Kommunikationskonzept Deutscher Wandertag 2019

Auftraggeber: Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine e.V. (Deutscher Wanderverband), 2016/2017

Situation, Produktanalyse, Ziele, Positionierung, Zielgruppen und Märkte, Strategie, Maßnahmen. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Kurzstudie zur Plausibilisierung der Errichtung einer Flyline in Bad Schwalbach

Auftraggeber: Eigenbetrieb Staatsbad Bad Schwalbach, 2017

Evaluierung zu erreichender Kundenpotenziale, Ermittlung der Bau-, Bauneben-, Betriebs- und Wartungs-kosten, Geländevermessung inkl. Datenbearbeitung, Erstellung einer Grundlagenplanung und Ausfertigung von Planungsunterlagen, Einschätzung zur Realisierbarkeit und Inbetriebsetzung der Gesamtanlage. Kontakt: Christian Rast, in Zusammenarbeit mit Hochkant GmbH

Machbarkeitsstudie Villa Rustica im Wetteraukreis

Auftraggeber: Wetteraukreis, 2010

Im Rahmen eines Entwicklungskonzeptes zum touristischen Leitthema "ArchäologieLandschaft Wetterau" wurden für den Wetteraukreis die touristischen Potenziale rund um die Themen Kelten, Römer und Mittelalter ausgelotet. Ziel war der Bau einer Villa rustica in Form eines lebendigen Museums. Kontakt: Christian Rast

Markt- und Wettbewerbsanalyse Kultur- und Kongresszentrum

Auftraggeber: Congress Park Hanau, Hessen, 2007

Studie zu den Markt- und Wettbewerbsbedingungen des Congress Park Hanau als Tagungs- und Kongresszentrum und als Veranstaltungsort für Kulturveranstaltungen. Mit Trendanalyse, Angebots-, Nachfrage-, Preisanalyse, Handlungsempfehlungen. Kontakt: Katja Stefanis

Sauerland und Siegerland-Wittgenstein Regionale-Gesundheitsprojekt zur Erlangung des 2. + 3. Sterns

Auftraggeber: Sauerland Tourismus e.V. und Touristikverband Siegerland-Wittgenstein, 2011-2012

Erstellung von Ortsprofilen von 13 südwestfälischen Heilbädern und Kurorten im Rahmen des Projektes Kurorte - neu profiliert. Inhalte: Touristische Eckdaten, gesundheitswirtschaftliche Infrastruktur, touristische Infrastruktur, SWOT-Analyse, zentrale Perspektiven hinsichtlich der künftigen Profilierung. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Studie zum Demografischen Wandel in Hessen

Auftraggeber: Hessisches Wirtschaftsministerium, 2013-2015, mit der Rambøll Management Consulting GmbH)

Studie Zukunftstrends im Tourismus - Wirtschaftliche Auswirkungen des demographischen Wandels auf den Tourismus in Hessen: Eckdaten des demographischen Wandels, Trend-, Folgenabschätzung, Analyse der Förder- und Beratungsangebote, Situation in den anderen Bundesländern, Interviews, SWOT-Analyse, Workshops, Roadshow zur Ergebnispräsentation. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Umsetzung einer touristischen Vermarktungsstrategie für einen Teilbereich des Taunus als wichtigen Baustein der Regionalentwicklung

Auftraggeber: Stadt Bad Schwalbach, 2017

Analyse, Konzeption und Aufbau der Datenbank, Bestandsaufnahme, strategisches Arbeiten und Produktweiter- und –neuentwicklung, Bestandsaufnahme der touristischen Infrastruktur sowie aller touristisch relevanten Angebot, Neu- und Weiterentwicklung zeitgemäßer touristischer (zielgruppenspezifisch abgestimmter)Angebote, strategisches Ausarbeiten einzelner, auf die verschiedenen Zielgruppen abgestimmte Angebotspakete, Konzeption und technischer Aufbau einer zentralen Datenbank, Konzeption, Design & Layout und technische Realisierung der webbasierten Informationsplattform. Kontakt: Christian Rast, in Zusammenarbeit mit GRUPPE DREI GmbH und BARTENBACH AG

Umsetzungsberatung Brüder Grimm-Kulturzentrum Hanau

Auftraggeber: Stadt Hanau

Begleitberatung bei der Ausschreibung und Leistungsabnahme einer Konzept- und Machbarkeitsstudie. Begleitberatung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung des Anlagenkonzeptes. Überprüfung der Wirtschaftlichkeit und der Besucherprognosen. Abstimmungsrunden mit potenziellen Betreibern. Moderation von Workshops sowie der Expertenkommission. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Wirtschaftsfaktor Tourismus Odenwald

Auftraggeber: Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt

Ermittlung der wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus mit dazugehörigen Berechnungen und einem Workshop. Darstellung von Handlungserfordernissen zum Ausbau der touristischen Wertschöpfung. Die Ergebnisse dienen zur Steigerung der Aufmerksamkeit für den Tourismus und seine Bedeutung, verstärkte Zusammenarbeit und Kommunikation mit Politik und den Destinationsorganisationen. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Weitere Referenzen

Weitere Projekte:

  • Freizeitorientiertes Nachnutzungskonzept Steinbruch Amöneburg (2013-2014)
  • Tourimuskonzept Hirschhorn
  • Tourismuskonzept mit Umsetzung des Maßnahmenplans für die Stadt Idstein
  • Shopkonzept für die Zoologische Gesellschaft Frankfurt

Weitere Auftraggeber:

  • Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
  • Hochtaunuskreis
  • Stadt Bad Nauheim
  • Zweckverband Schwalm
  • Tourismus-Zweckverband Eschwege-Meinhard-Wanfried
  • Königsteiner Kurgesellschaft mbH
  • Stadt Rotenburg a.d. Fulda
  • Asbach GmbH & Co., Rüdesheim

Kontakt

  • ift GmbH Köln
  • Goltsteinstraße 87a
  • 50968 Köln
  • Tel (0221) 985495-01
  • Fax (0221) 985495-50
  • info@ift-consulting.de
  • ift GmbH Potsdam
  • Gutenbergstraße 74
  • 14467 Potsdam
  • Tel (0331) 20083-40
  • Fax (0331) 20083-47
  • potsdam@ift-consulting.de
ServiceQualität Deutschland (SQD) e.V.