• Startseite
  • Machbarkeitsstudien - ift Freizeit- und Tourismusberatung GmbH

Begleitberatung zur Angebotsentwicklung der Festung Ehrenbreitstein, Koblenz

Auftraggeber: Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, 2011

Die Festung Ehrenbreitstein gehört zu den zentralen Attraktionen im Mittelrheintal und in Koblenz und wurde anlässlich der BUGA 2011 attraktiviert. Aufgabe ift: Optimierung der betrieblichen Abläufe, strategisch-konzeptionelle Fragestellungen, Maßnahmenentwicklung zur besucherorientierte Möblierung und Beschilderung. Begleitberatung zur Angebotsentwicklung mit Workshop. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Begleitberatung zur Angebotsentwicklung der Festung Ehrenbreitstein, Koblenz

Auftraggeber: Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, 2011

Die Festung Ehrenbreitstein gehört zu den zentralen Attraktionen im Mittelrheintal und in Koblenz und wurde anlässlich der BUGA 2011 attraktiviert. Aufgabe ift: Optimierung der betrieblichen Abläufe, strategisch-konzeptionelle Fragestellungen, Maßnahmenentwicklung zur besucherorientierte Möblierung und Beschilderung. Begleitberatung zur Angebotsentwicklung mit Workshop. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

BUGA Mittelrheintal

Auftraggeber: Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e. V.

Entwicklung verschiedener Varianten einer BUGA 2031 mit Experten und Bürgern, gemeinsame Auswahl einer dezentralen Variante, zukunftsweisende Projekte und Maßnahmen, Ableitung von Fragen zu Investitions- und Durchführungsschwerpunkten und finanziell-organisatorischen Rahmensetzungen, zusammen mit RMP und Runze & Casper (2016). Machbarkeitsstudie zur BUGA 2031 in Zusammenarbeit mit RMP Lanschaftsarchitekten, De Zwarte Hond GmbH und Runze & Casper Werbeagentur GmbH (2017). Musterbericht/Vorlage für eine Datenwelt BUGA Oberes Mittelrheintal 2029/2031 (2018). Imageanalyse für dei BUGA 2029 (2019). Kontakt: Christian Rast

Exemplarisches Nutzungskonzept für Orte mit herausragender touristischer Bedeutung in Rheinland-Pfalz – am Beispiel Loreley

Auftraggeber: Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e. V., 2016

Erarbeitung von Maßnahmen und deren (Re-)Finanzierung zur langfristigen Entwicklung des Loreley-Felsens. Ziel: am Beispiel des Loreley-Plateaus als Ort mit herausragender touristischer Bedeutung in Rheinland-Pfalz exemplarische Angebotsbausteine zu definieren, die zentralen Bedürfnisse und Anforderungen spezifischer Zielgruppen unter den Besuchern erfüllen. Kontakt: Christian Rast

Hotelbedarfsanalyse Bad Rodach

Auftraggeber: Stadt Bad Rodach, 2019

Hotelbedarfs- und Standortanalyse für ein Hotel in Bad Rodach mit Markt- und Wettbewerbsanalyse, Durchführung von Expertengesprächen, Nachfrageabschätzung, Bedarfsanalyse der Beherbergungskapazitäten und schriftlicher Ergebniszusammenfassung. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Hotelbedarfsanalyse für den Kreis Viersen

Auftraggeber: WFG für den Kreis Viersen mbH, 2015

Ermittlung des Potenzials für weitere Hotelangebote im Kreis Viersen. Einschließlich Markt- und Wettbewerbsanalyse und Betrachtung Erfolg versprechender Anlagen- und Standortkonzepte. Checkliste für die Wirtschaftsförderung zur Auswahl geeigneter Standorte für Hotelkonzepte in den Bereichen Leisure und Business. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Hotelbedarfsanalyse für den Kreis Viersen

Auftraggeber: WFG für den Kreis Viersen mbH, 2015

Ermittlung des Potenzials für weitere Hotelangebote im Kreis Viersen. Einschließlich Markt- und Wettbewerbsanalyse und Betrachtung Erfolg versprechender Anlagen- und Standortkonzepte. Checkliste für die Wirtschaftsförderung zur Auswahl geeigneter Standorte für Hotelkonzepte in den Bereichen Leisure und Business. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Hotelbedarfsanalyse Niederrhein

Auftraggeber: Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg- Wesel-Kleve zu Duisburg, 2019

Ermittlung des Potenzials für weitere Hotelangebote am Niederrhein für das Gebiet der Niederrheinischen IHK und der IHK Mittlerer Niederrhein. Einschließlich Markt- und Wettbewerbsanalyse und Betrachtung Erfolg versprechender Anlagen- und Standortkonzepte. Kontakt: Jan-F. Kobernuß, Julia Baltin

Hotelprojekt BonnVisio

Auftraggeber: BonnVisio Immobilienverwaltungs GmbH & Co. KG, 2008

Markt- und Standortanalyse sowie Wirtschaftlichkeitsberechnungen für das im Herbst 2009 eröffnete Hotel Kameha Grand in Bonn. Empfehlungen hinsichtlich Positionierung, Kapazitäten, Angebotsbausteinen und der Gliederung von Funktionsbereichen. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Hotelprojekt BonnVisio

Auftraggeber: BonnVisio Immobilienverwaltungs GmbH & Co. KG, 2008

Markt- und Standortanalyse sowie Wirtschaftlichkeitsberechnungen für das im Herbst 2009 eröffnete Hotel Kameha Grand in Bonn. Empfehlungen hinsichtlich Positionierung, Kapazitäten, Angebotsbausteinen und der Gliederung von Funktionsbereichen. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Kulturtouristische Machbarkeitsstudie für die Burg Schönfels

Auftraggeber: ö_konzept Agentur für Werbung und Kommunikation GmbH & Co. KG, in Bearbeitung

Analyse der Ist-Situation, touristische Markt- und Wettbewerbsanalyse, Besucherpotenzialanalyse, Defintion Vision, Ziele und Strategien, touristische Profilierung und Marktpositionierung, vertiefende Ausarbeitung der Maßnahmen, Ermittlung der wirtschaftlichen Machbarkeit. Kontakt: Katja Stefanis, Henrike Meyer

Landesgartenschau Bad Honnef 2020

Auftraggeber: Stadt Bad Honnef, 2014/15

Machbarkeitsstudie inkl. Besucherprognose für eine Landesgartenschau 2020 in Bad Honnef (NRW), Entwurf Durchführungshaushalt und Begleitberatung zur Bewerbung, in Zusammenarbeit mit RMP Landschaftsarchitekten(Bonn/Bad-Godesberg). Kontakt: Christian Rast

Limes Potenzialstudie

Auftraggeber: Ortsgemeinde Pohl und Verbandsgemeinde Bad Hönningen, 2020/2021

Potenzialstudie zur standortübergreifenden, nachhaltigen Entwicklung des Limeskastells Pohl und der Römerwelt in Rheinbrohl sowie des rheinland-pfälzischen Limes-Welterbe-Bereiches mit Erarbeitung von konkreten Handlungsoptionen und -vorschlägen in Form von Projektskizzen in Zusammenarbeit mit dem Institut für Regionalmanagement (IfR). Kontakt: Christian Rast

Machbarkeitsstudie Auenzentrum Lippstadt

Auftraggeber: Stadt Lippstadt, 2016/2017

Begleit- und Umsetzungsberatung zur Qualifizierung des Konzeptes zum Regionale-Projekt Auenzentrum Lippstadt bis zur Umsetzungsreife. Dabei u. a. Erstellung und Fortschreibung eines Business-Plans mit Betrachtung unterschiedlicher Varianten, Abstimmung mit Fördermittelgebern, Ämtern, Planern, Moderation von Lenkungsgruppensitzungen. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Machbarkeitsstudie Bayerisches Science Center

Auftraggeber: Förderkreis Bayerisches Science-Center in der Metropolregion Nürnberg e. V., 2012

Erarbeitung konzeptioneller Grundlagen, Standortvorschläge und darauf aufbauende Berechnungen und Zahlenwerte, die als Entscheidungsgrundlage hinsichtlich der Realisierung des Projektes dienten. Kontakt: Christian Rast

  • 1
  • 2

Kontakt

  • ift GmbH Köln
  • Goltsteinstraße 87a
  • 50968 Köln
  • Tel (0221) 985495-01
  • Fax (0221) 985495-50
  • info@ift-consulting.de
  • ift GmbH Potsdam
  • Gutenbergstraße 74
  • 14467 Potsdam
  • Tel (0331) 20083-40
  • Fax (0331) 20083-47
  • potsdam@ift-consulting.de
ServiceQualität Deutschland (SQD) e.V.