Gesundheit, Wellness und Kuren

Das Themen Gesundheit gewinnt kontinuierlich an Bedeutung - seine einzelnen Ausprägungen aber entwickeln sich höchst differenziert. Während Selbstzahlerangebote und Wellness, inzwischen auch Präventionsangebote, zulegen, sind andere Formen wie die klassische Kur fast vom Markt verschwunden. Zu beobachten ist ein verschärfter Wettbewerb zwischen wohnortnahen und wohnortfernen Angebotsformen. Kurorte stehen hier angesichts der Marktentwicklungen und hinsichtlich der weiteren Entwicklung ihrer kurörtlichen Infrastrukltur und ihrer Positionierung vor großen Herausforderungen.

Im Mittelpunkt der von ift betreuten Beratungsprojekte stehen Fragestellungen, die mit den Veränderungen der Rahmenbedingungen und des Nachfrageverhaltens im Segment Gesundheit, Wellness und Kur zu tun haben. Zu den Leistungen gehören vor allem Machbarkeitsstudien, Betriebs-, Nutzungs- und Marketingkonzepte, aber auch die Konzeption und Umsetzungsbetreuung nachhaltiger regionaler Konzepte zur Stärkung und Profilierung des Gesundheitstourismus zusammen mit den Akteuren vor Ort.

Studie zur Fortentwicklung der Thüringer Heilbäder und Kurorte

Auftraggeber: Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, 2019/2021

Bestandsanalyse mit Infrastruktur- und Angebotsbewertung, Kurmedizinische Kompetenz, Marketing, Organisationsstrukturen, Gesundheitstourismusmarkt und Trends, Wirtschaftliche Bedeutung, Potenzial-, Gäste- und Akteursbefragung, Expertengespräche und Ortsbegehungen, Standorttypisierung, Regionalkonferenzen zur Ergebnispräsentation und gemeinsamen Maßnahmenerarbeitung, Handlungsempfehlungen für Orte, Regionen, Heilbäderverband und Landesebene. Kontakt: Jan-F. Kobernuß,Dr. Nicolaus Prinz

Tags: Thüringen, Tourismuskonzepte, Masterpläne

Weitere Beispiele

  • Runder Tisch Bad Oeynhausen
  • Konzept Sole- und Pilgerpark Kevlaer
  • Tourismuskonzept Bad Liebenzell
  • Tourismuskonzept Bad Berleburg
  • Moderation bei der Zukunftswerkstatt Gesundheit des Heilbäderverbandes Baden-Württemberg 2017
  • Marktanalyse mit Anfragerbefragung, Projekt Eifel Vital
  • Konzept- und Machbarkeitsstudie Gesundheitsakademie Dübener Heide
  • Durchführung, Vor- und Nachbereitung von Workshops, Projekt Eifel Vital
  • Marketing-Check Eisenmoorheilbad Bad Schmiedeberg
  • Tourismus-Marketingkonzept Überlingen 2020
  • Betriebskonzept Therapiezentrum Heilbad Bad Kösen, Profilierung, Berücksichtigung der Umfeldangebote
  • Begleitberatung Eifel Vital (Umsetzung von neuen aktiv- und gesundheitstouristischen Angeboten)
  • "Netzwerk Zukunft. Kurorte: neu profiliert", Begleitung der Fördermittelakquisition
  • Konzept zur weiteren gesundheitstouristischen Entwicklung des Schmallenberger Sauerlandes
  • Konzept- und Machbarkeitsstudie Wellnesshotel im Siegtal
  • Nutzungskonzept für Neubau Kurhaus/Tagungszentrum Bad Bevensen
  • Marketing- und Vertriebsbetreuung für die Gesundheitsagentur NRW GmbH
  • Beratung Heilbäderverband NRW
  • Konzepte mit Schwerpunkt Gesundheit/Kur für Bad Oeynhausen, Bad Salzuflen, Königstein, Bad Nauheim, Bad Sassendorf

Kontakt

  • ift GmbH Köln
  • Goltsteinstraße 87a
  • 50968 Köln
  • Tel (0221) 985495-01
  • Fax (0221) 985495-50
  • info@ift-consulting.de
  • ift GmbH Potsdam
  • Gutenbergstraße 74
  • 14467 Potsdam
  • Tel (0331) 20083-40
  • Fax (0331) 20083-47
  • potsdam@ift-consulting.de
ServiceQualität Deutschland (SQD) e.V.