Fördermittelakquisition

Fördermittelakquisition

ift unterstützt regelmäßig touristische Akteure und Kommunen bei der Suche nach dem passenden Fördermittel-Mix bzw. nach Partnern für die Kofinanzierung, entwickelt die Förderanträge und hilft bei Gesprächen mit Landesförderbanken, Kreditinstituten, Ministerien. Dafür kann auf langjährige Erfahrungen in der Fördermittelakquisition für öffentliche Tourismusvorhaben und -projekte zurückgegriffen werden – sowohl im Bereich Infrastruktur als auch im Bereich Netzwerke und Vermarktung (auch im Rahmen von landesweiten Fördermittelwettbewerben). ift berät auch Projektentwickler und Unternehmen im Rahmen gewerblicher Vorhaben und unterstützt gerne bei der Prüfung der Förderbedingungen am jeweiligen Standort sowie bei der Entwicklung der erforderlichen Businesspläne und Förderanträge.

Beispiele für Projekte

Wettbewerbsbeiträge Erlebnis.NRW

Wettbewerbsbeiträge Erlebnis.NRW

Verschiedene Auftraggeber

Beim aktuellen Förderwettbewerb Erlebnis NRW konnte ift mehrere Wettbewerbsbeiträge und Förderanträge erfolgreich mit gestalten, so dass jetzt sowohl Infrastrukturvorhaben als auch Marketingprojekte in den Destinationen umgesetzt werden können. Kevelaer, die bedeutendste Pilgerstadt in Nordwesteuropa, kann jetzt den Sole- und Pilgerpark realisieren. Im Mittelpunkt stehen dabei ein Gradierwerk und ein Info- und Veranstaltungszentrum, um das Versprechen "Gesund an Leib und Seele" künftig noch besser einlösen zu können. Ebenfalls am Niederrhein setzt Niederrhein Tourismus bis 2019 das Marketingprojekt Local Emotion um, bei dem die authentischen und besonders berührenden Orte, Angebote und Erlebnisse mit neuen Marketinginstrumenten in den Mittelpunkt gestellt werden. Um die Zukunft des Wanderns kümmert sich der Sauerländische Gebirgsverein mit dem Projekt HIKE, das steht für Heimat, Innovation, Kompetenz, Erlebnis. Erstes Umsetzungsmodul ist dabei die Ausbildung von Gästewanderführern, um die touristische Kompetenz von Wanderführern zu stärken. Die Touristiker und Betriebe haben bereits den besonderen Bedarf betont. In Summe können so Projekte mit einem Volumen von rund 3,5 Mio. Euro die Destinationen und die touristischen KMU stärken.

Ansprechpartner: Jan-F. Kobernuß

Ausgewählte Projekte zur Fördermittel-Akquisition

Ausgewählte Projekte zur Fördermittel-Akquisition

Verschiedene Auftraggeber

Gleich mehrere Kunden konnte die ift GmbH dabei unterstützen, für ihre touristischen Investitionsvorhaben Fördermittel zu akquirieren. So hat das Tourismuskonzept von ift den Weg für die Attraktivierung und Angebotserweiterung des Schwimmbades auf der Insel Spiekeroog geebnet. Ebenfalls an der Nordsee entstand mit ift-Unterstützung der einmalige Badepolder in Budjadingen. Zahlreiche Machbarkeitsstudien zu Landes- und Bundesgarten führten zu erfolgreichen Zuschlägen für die Ausrichterstandorte und ebneten den Zugang zu Fördertöpfen zur Realisierung nachhaltiger Infrastruktur, beispielsweise in Erfurt, Zülpich, Bad Essen oder zuletzt Darmstadt. Für den neuen Naturpark Sauerland-Rothaargebirge durfte ift den siegreichen Beitrag im Landeswettbewerb Naturpark.2018.Nordrhein-Westfalen fachlich unterstützen - auch hier fließen jetzt zusätzliche Mittel in die Region.

Hier geht es zur entsprechenden Meldung mit ausgewählten Beispielen.

Ansprechpartner: Jan-F. Kobernuß

Kontakt

  • ift GmbH Köln
  • Goltsteinstraße 87a
  • 50968 Köln
  • Tel (0221) 985495-01
  • Fax (0221) 985495-50
  • info@ift-consulting.de
  • ift GmbH Potsdam
  • Gutenbergstraße 74
  • 14467 Potsdam
  • Tel (0331) 20083-40
  • Fax (0331) 20083-47
  • potsdam@ift-consulting.de
ServiceQualität Deutschland (SQD) e.V.