Schlagwort: Nordrhein-Westfalen

Naturpark Schwalm-Nette

Auftraggeber: Zweckverband Naturpark Schwalm-Nette, Nordrhein-Westfalen, 2014/2015

Erarbeitung eines Naturparkplans in Kooperation mit dem Landschaftsarchitekturbüro Hoff und dem Institut für Regionalmanagement (IfR). Durchführung von Ausgangs- und Bestandsanalysen mit Expertengesprächen und Vor-Ort-Begehungen, Leitbild, Maßnahmen und Leitprojekten. Dialogorientierter Prozess von zwei Plenen und themenspezifischen Workshops. Kontakt: Christian Rast

Masterplan Sauerland-Seen 2.0

Auftraggeber: Hochsauerlandkreis, Nordrhein-Westfalen, 2018/2019

Überprüfung der Auswirkungen geplanter Projekte auf die künftige touristische Entwicklung der Sauerland-Seen, Passfähigkeit der Projekte zu den übergeordneten Tourismuskonzeptionen. Ansätze zur gemeinsamen strategischen Positionierung der Sauerland Seen. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Standortanalyse Wohnmobilstellplätze Bad Oeynhausen

Auftraggeber: Staatsbad Bad Oeyenhausen, 2016

Analyse von mehreren Standorten in Hinblick auf ihre Eignung für Wohnmobilstellplätze anhand eines standardisierten Prüfkataloges der ift GmbH. Empfehlung zu weiter zu verfolgenden Standorten. Ansprechpartner: Christian Rast

Landesgartenschau Bad Honnef 2020

Auftraggeber: Stadt Bad Honnef, 2014/15

Machbarkeitsstudie inkl. Besucherprognose für eine Landesgartenschau 2020 in Bad Honnef (NRW), Entwurf Durchführungshaushalt und Begleitberatung zur Bewerbung, in Zusammenarbeit mit RMP Landschaftsarchitekten(Bonn/Bad-Godesberg). Kontakt: Christian Rast

Hotelbedarfsanalyse für den Kreis Viersen

Auftraggeber: WFG für den Kreis Viersen mbH, 2015

Ermittlung des Potenzials für weitere Hotelangebote im Kreis Viersen. Einschließlich Markt- und Wettbewerbsanalyse und Betrachtung Erfolg versprechender Anlagen- und Standortkonzepte. Checkliste für die Wirtschaftsförderung zur Auswahl geeigneter Standorte für Hotelkonzepte in den Bereichen Leisure und Business. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Markt- und Standortanalyse für ein Hotel in Recklinghausen

Auftraggeber: Stadt Recklinghausen, 2016/2017

Potenzialanalyse für den Ausbau von Hotelkapazitäten in Recklinghausen unter Berücksichtigung des Angebotsbestandes, der aktuellen Nachfrage sowie der Nachfrage- und Angebotsentwicklung im Umfeld. Abschätzung der zusätzlich möglichen Nachfrage für den Hotelstandort Reckliunghausen. Im zweiten Schritt Untersuchung konkreter Standorte in Verbindung mit konkreten Betriebskonzepten. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Machbarkeitsstudie Auenzentrum Lippstadt

Auftraggeber: Stadt Lippstadt, 2016/2017

Begleit- und Umsetzungsberatung zur Qualifizierung des Konzeptes zum Regionale-Projekt Auenzentrum Lippstadt bis zur Umsetzungsreife. Dabei u. a. Erstellung und Fortschreibung eines Business-Plans mit Betrachtung unterschiedlicher Varianten, Abstimmung mit Fördermittelgebern, Ämtern, Planern, Moderation von Lenkungsgruppensitzungen. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Hotelprojekt BonnVisio

Auftraggeber: BonnVisio Immobilienverwaltungs GmbH & Co. KG, 2008

Markt- und Standortanalyse sowie Wirtschaftlichkeitsberechnungen für das im Herbst 2009 eröffnete Hotel Kameha Grand in Bonn. Empfehlungen hinsichtlich Positionierung, Kapazitäten, Angebotsbausteinen und der Gliederung von Funktionsbereichen. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Sauerland GastgeberWerkstatt

Auftraggeber: Sauerland Tourismus e.V., 2012-2014

Entwicklung Konzept, Maßnahmen und Instrumente. Veranstaltungen zur Gewinnung und Motivation der Gastgeber und Multiplikatoren. Entwicklung Beraterdatenbank; Durchführung von „Sauerland-Berater“ Schulungen. Entwicklung eines Online-Selbstcheck‘s für Betriebe. Entwicklung, Gestaltung, Umsetzung und Moderation eines Online Ideenwettbewerbes „Sauerland macht glücklich“. Inhalte für das Sauerland Handbuch. Aufbau einer Online Wissensdatenbank u.v.m.. Kontakt: Jan-F. Kobernuß, Katja Stefanis

Sauerland GastgeberWerkstatt Projektbüro

Auftraggeber: Sauerland Tourismus e.V., 2012-2014

Entwicklung Konzept, Maßnahmen und Instrumente. Veranstaltungen zur Gewinnung und Motivation der Gastgeber und Multiplikatoren. Entwicklung Beraterdatenbank; Durchführung von „Sauerland-Berater“ Schulungen. Entwicklung eines Online-Selbstcheck‘s für Betriebe. Entwicklung, Gestaltung, Umsetzung und Moderation eines Online Ideenwettbewerbes „Sauerland macht glücklich“. Inhalte für das Sauerland Handbuch. Aufbau einer Online Wissensdatenbank u.v.m.. Kontakt: Jan-F. Kobernuß, Katja Stefanis

Workshops, Schulung Sauerland Gastgeber und Sauerland Berater

Sauerland Tourismus e. V., 2012–2014

Entwicklung und Durchführung von Informations- und Motivationsveranstaltungen für Sauerland Gastbetriebe im Auftrag des Sauerland Tourismus e.V. Durchführung spezieller Schulungen für Unternehmensberater, die sich für das eigens entwickelte Prädikat Sauerland Berater beworben hatten. Kontakt: Katja Stefanis

Wettbewerbsbeiträge Erlebnis.NRW

Verschiedene Auftraggeber

Beim aktuellen Förderwettbewerb Erlebnis NRW konnte ift mehrere Wettbewerbsbeiträge und Förderanträge erfolgreich mit gestalten, so dass jetzt sowohl Infrastrukturvorhaben als auch Marketingprojekte in den Destinationen umgesetzt werden können. Kevelaer, die bedeutendste Pilgerstadt in Nordwesteuropa, kann jetzt den Sole- und Pilgerpark realisieren. Im Mittelpunkt stehen dabei ein Gradierwerk und ein Info- und Veranstaltungszentrum, um das Versprechen "Gesund an Leib und Seele" künftig noch besser einlösen zu können. Ebenfalls am Niederrhein setzt Niederrhein Tourismus bis 2019 das Marketingprojekt Local Emotion um, bei dem die authentischen und besonders berührenden Orte, Angebote und Erlebnisse mit neuen Marketinginstrumenten in den Mittelpunkt gestellt werden. Um die Zukunft des Wanderns kümmert sich der Sauerländische Gebirgsverein mit dem Projekt HIKE, das steht für Heimat, Innovation, Kompetenz, Erlebnis. Erstes Umsetzungsmodul ist dabei die Ausbildung von Gästewanderführern, um die touristische Kompetenz von Wanderführern zu stärken. Die Touristiker und Betriebe haben bereits den besonderen Bedarf betont. In Summe können so Projekte mit einem Volumen von rund 3,5 Mio. Euro die Destinationen und die touristischen KMU stärken.

Ansprechpartner: Jan-F. Kobernuß

Marktforschungsuntersuchung zum Campingtourismus in NRW

Auftraggeber: Fachverband der Freizeit- und Campingunternehmer in NRW e. V.

Marktforschungsuntersuchung auf Basis von Sekundär-, Potenzial- und Konkurrenzanalysen sowie zusätzlichen Primärerhebungen (Befragung auf Campingplätzen und Telefoninterviews). Präsentation der Ergebnisse mit Folgerungen und Empfehlungen. Kontakt: Christian Rast

Angebotsentwicklung Freilinger See

Auftraggeber: Blankenheim, 2012, 2016

Konzeptentwicklung für Angebote am Freilinger See in der Eifel. Abstimmung mit Akteuren. Ansprechpartner: Christian Rast

Tourismuskonzept Bad Oeynhausen

Auftraggeber: Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH, 2017/18

Analysen, Ziele, Positionierung, Zielgruppen und Themen, Strategien, Projekte und Maßnahmen in den Handlungsfeldern Badkultur, Gesundheit, Tourismus bzw. Infrastruktur, Angebote, Betriebe, Kommunikation und Vertrieb, Organisation der Aufgaben, Maßnahmen. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Evaluierung Sauerland Seen

Auftraggeber: LEADERsein! e.V. „Bürgerregion am Sorpesee“, 2018/19

Durch die Regionale Südwestfalen 2013 konnten eine Reihe von Infrastrukturprojekten realisiert werden. Wie haben sich dadurch die Rahmenbedingungen für die Tourismuswirtschaft und die Nachfragekennziffern verändert? Das klärt die Evaluierung, zu der auch Kundenbefragungen gehören. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Tourismuskonzept Recklinghausen

Auftraggeber: Stadt Recklingshausen, 2017/18

In Zusammenarbeit mit Georg Gabriel, Stadtmarketing und Tourismus, Stadt Recklinghausen: Das Tourismuskonzept Recklinghausen ist maßgeblich vor Ort entstanden: wichtige inhaltliche Impulse kamen von der großen, öffentlichen Tourismuskonferenz mit Vorträgen, Statements und Workshoprunden. Anschließend hat ift die Ergebnisse strukturiert, verdichtet und ergänzt. Kontakt: Jan-F. Kobernuß

Weitere Referenzen

Weitere Projekte:

  • Marketingkonzept Deutscher Wandertag 2019 in Schmallenberg und Winterberg
  • Workshop zum Tourismus in Bonn
  • Workshop zum Projekt Innovationswerkstatt NRW
  • Workshop zum neuen Marketingkonzept von Sauerland Tourismus
  • Workshop zum Thema Storytelling im Aktivtourismus
  • Workshop zu touristischen Projekten im Rhein-Erft-Kreis
  • Wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus Region Niederrhein
  • Wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus im Kreis Mettmann
  • Markt- und Standortanalyse für eine Hausbootanlage am Niederrhein

Weitere Auftraggeber:

  • Tourismus NRW e.V.
  • Nordrhein-Westfälischer Heilbäderverband e.V.
  • Gesundheitsagentur Nordrhein-Westfalen e.V.
  • Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Nordrhein-Westfalen mbH
  • Münsterland-Touristik, "Grünes Band"
  • Sauerländischer Gebirgsverein
  • Naturpark Sauerland-Rothaargebirge
  • Bezirksregierung Arnsberg
  • Kreis Kleve
  • Kreis Aachen
  • Kreis Euskirchen
  • Kreis Mettmann
  • Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Kreis Unna
  • Regionalbüro Bergisches Städtedreieck
  • Regionale Kulturpolitik Bergisches Land
  • IHK Krefeld
  • Staatsbad Bad Oeynhausen
  • Stadt Oberhausen
  • Stadt Köln
  • Stadt Schleiden
  • Stadt Bad Driburg
  • Stadt Fröndenberg/Ruhr
  • Stadt Rhede
  • Stadt Brilon
  • Stadt Gütersloh
  • Stadt Xanten
  • Stadt Dinslaken
  • Saline Bad Sassendorf
  • Gemeinde Sonsbeck
  • Gemeinde Mettlach
  • Stadmarketing- und Wirtschaftförderungsgesellschaft Steinheim
  • Messen Düsseldorf und Essen
  • Freizeitzentren Lippe Betriebsgesellschaft mbH
  • Bundesgartenschau Gelsenkirchen 1997 GmbH Ruhrgebiet Tourismus GmbH
  • Staatsbad Salzuflen
  • Bad Lippspringe Marketing GmbH
  • Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe GmbH
  • Stadt Warstein
  • Stadt Schmallenberg
  • Stadt Gelsenkirchen
  • Stadt Monschau
  • Campingpark Eichenhof
  • Campingplatz Krawinkel
  • Postwiesen-Liftgesellschaft Neuastenberg
  • Bruchhauser Skilift GmbH & Co KG
  • Sommer- und Wintersportzentrum Monschau-Rohren
  • Sport- und Freizeitgesellschaft Homberg mbH
  • Deutsche Fußballroute NRW
  • Stadt Gladbeck

Kontakt

  • ift GmbH Köln
  • Goltsteinstraße 87a
  • 50968 Köln
  • Tel (0221) 985495-01
  • Fax (0221) 985495-50
  • info@ift-consulting.de
  • ift GmbH Potsdam
  • Gutenbergstraße 74
  • 14467 Potsdam
  • Tel (0331) 20083-40
  • Fax (0331) 20083-47
  • potsdam@ift-consulting.de
ServiceQualität Deutschland (SQD) e.V.